Suche
Suche Menü

Ausgewählt für den Ideenwettbewerb Verhältnisprävention

Am 13.09.17 wurde fit für pisa+ als eines von 37 Projekten zur Abschlussveranstaltung des Ideenwettbewerbs Verhältnisprävention nach Berlin eingeladen.
Ausgewählt wurden Projekte, die in den Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen umgesetzt werden und langfristig die Rahmenbedingungen für ein gesundes Aufwachsen verbessern. Im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit richtete die Gesellschaft für Versicherungswissenschaft und -Gestaltung e.V. (GVG) den Wettbewerb im Deutschen Städtetag aus.
Neben den Projektpräsentationen stand die bundesweite Vernetzung der Akteure im Vordergrund. Alle Projekte sind ab sofort in der Praxisdatenbank Verhältnisprävention einzusehen: http://ideenwettbewerb.gvg.org/praxisdatenbank-verhaeltnispraevention/

Die vollständige Pressemitteilung der GVG ist unter folgenden Link verfügbar:
https://gvg.org/publikationen/presse/abschlussveranstaltung-des-ideenwettbewerbs-verhaeltnispraevention/